SV Hemmerden empfängt Velbert

Am Sonntag empfangen die Frauen des SV Hemmerden die Mannschaft aus Velbert. „Die haben letzte Woche Grefrath mit einem deutlichen 4:0 nach Hause geschickt. Wir sind also gewarnt.“, stellt SV Trainer Richard Dolan klar.

Verzichten muss Dolan auf Sandra Kosfelder (privat verhindert). Dafür sind Torjägerin und Käpt'n Julia Schenck und auch Sabine Sterzik wieder an Bord. Auch Melanie Neukrichen steht nach ihrer Rotsperre wieder zur Verfügung. Wer am Sonntag im Tor steht, lies Dolan aber noch offen.

„Laura Jenner hat ihre Sache wirklich sehr gut gemacht. Aber auch Mela hat gegen Tusa ein super Spiel gemacht. Schön, dass ich auch hier – im Gegensatz zur letzten Saison- die Qual der Wahl habe. Wir müssen uns alles jeden Sonntag immer wieder neu erarbeiten, egal gegen wen es geht. Ich hoffe die Mannschaft hat das verinnerlicht.“, erklärt Dolan