Hemmerden will "nachlegen"

Die Frauen des  SV Hemmerden scheinen wieder in „die Spur“ gefunden zu haben. Nach dem misslungenen Start in die Rückrunde mit zwei Niederlagen gab es zuletzt zwei Siege hintereinander. „Das war sehr wichtig für uns, sonst kommst du in so eine Negativ-Spirale rein, die kein Mensch braucht“, freut  sich Hemmerdens Trainer Richard Dolan.

 

Am Sonntag empfängt man an der Buscher Str. den Tabellenzehnten aus Hilden. Im Hinspiel gewannen die Grevenbroicherinnen mit 3:0. „Ich habe nicht vergessen, wie schwer wir uns getan haben. Damals hat Laura Jenner uns zwei- bis dreimal im Spiel gehalten und die Hildener haben zwei Eigentore geschossen. Wir sind also gewarnt und müssen -wie immer- voll konzentriert sein“, stellt Hemmerdens Coach klar.

 

Anstoß ist um 13:00 Uhr an der Buscher Str. in Hemmerden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!