1. Frauen neuer Spitzenreiter

Nach dem 2:0 Sieg über Essen-Steele ist die Mannschaft neuer Tabellenführer der Landesliga. Dafür war ein hartes Stück Arbeit nötig, denn die Steelerinnen zeigten sich bissig in den Zweikämpfen und ließen kaum Raum für einen geordneten Spielaufbau. Dazu kam noch das sich unsere Mädels nicht immer konzentriert zeigten, was viele unnötige Ballverluste zur Folge hatte.
Der erste Hälfte blieb torlos, doch 10 Minuten nach Wiederanpfiff gelang dann Jessica Froitzheim der 0:1 Führungstreffer. Dieser Treffer trug leider nicht dazu bei, dass sich das Spiel unserer Mädels beruhigte. Steele kam nun immer besser ins Spiel und auch zu ersten Chancen. Genau zur richtigen Zeit erzielte dann aber Leonie Zellmann, nach schöner Vorarbeit von Sandra Kosfelder, den vorentscheidenden Treffer zum 0:2.
Danach passierte nicht mehr allzuviel und so konnte sich Daniela Logtenberg, die unseren verhinderten Trainer Peter Compes vertrat, mit der Mannschaft über den Sieg und den damit verbundenen Sprung an die Tabellenspitze freuen, da der SV Rosellen Schützenhilfe leistete.